Nachwuchsworkshop

Nachwuchsworkshop

Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist ein besonderes Anliegen der Deutschen Statistischen Gesellschaft. Neben der Jahrestagung, auf der junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler einer breiteren Zuhörerschaft ihre Arbeiten vorstellen können, dienen die seit 1994 jährlich durchgeführten Nachwuchsworkshops einer eher individuellen und intensiven Präsentation und Diskussion von laufenden oder abgeschlossenen Forschungsprojekten, wobei der Teilnehmerkreis ca. 20 Personen nicht überschreiten sollte.

Als Diskussionspartner stehen neben den anderen Teilnehmern und Teilnehmerinnen drei bis zu vier renommierte Hochschullehrer bzw. Hochschullehrerinnen bereit. Voraussetzung für eine Einladung ist die vom Veranstalter akzeptierte Kurzfassung einer in Arbeit befindlichen oder abgeschlossenen Dissertation bzw. Studie. Ziel der Nachwuchsrunde ist es, fachbezogene Ratschläge und Hinweise für die weitere Arbeit zu geben. Auch Überlegungen zum weiteren Berufsweg der Nachwuchswissenschaftler und Nachwuchswissenschaftlerinnen können angestellt werden.

 

 

Hier können sie die nebenstehende PDF downloaden.